An unserer Schule fanden bereits zwei Workshops mit Schüler*innen statt, in welchen auf die Zusammenarbeit mit älteren Menschen im Rahmen des ServiceLearnings vorbereitet wurde.

Die Stiftung Lesen kooperiert dazu mit der Heinz-Brandt-Schule in einem Projekt namens „Lesen verbindet! – Dialog der Generationen Berlin“. Die HBS ist eine von zehn ausgewählten Berliner Schulen, die an diesem Projekt teilnehmen dürfen. Schüler der Sekundarstufe gehen hierbei in benachbarte Einrichtungen für Senioren, um dort gemeinsam zu lesen.

An der Heinz-Brandt-Schule ist soziales Engagement bereits seit einigen Jahren fester Bestandteil des Unterrichts, denn die Schüler des 7. und 8. Jahrgangs verbringen im Rahmen des ServiceLearnings jeweils einen halben Tag der Woche in sozialen Einrichtungen der Umgebung, um durch die gemeinnützige Tätigkeit soziale Kompetenz, Verantwortungsbereitschaft, aber auch Selbstständigkeit und vieles mehr zu erlernen.

Das Projekt der Stiftung Lesen eignet sich daher sehr gut, um an unserer Schule im Bereich ServiceLearning all jene Schüler zu stärken, die in Einrichtungen für Senioren tätig sind oder sein wollen. Die Schüler werden in einem speziell dafür konzipierten Workshop auf das Lesen für andere Menschen vorbereitet.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.stiftunglesen.de/…/jugend-und-fr…/lesenverbindet